Zukunft: Autos

Fragen

Warum finde ich nie einen freien Parkplatz?

Weil die meisten autos die meiste zeit stehen.

Warum zahle ich dann die ganzen Unterhaltskosten wenn es die meiste Zeit eh nur steht?

Weil damit der Bedarf der Kraftfahrzeug halter abgedeckt ist.

Was ist der bedarf der meisten Kraftfahrzeug halter?

Verfügbarkeit (Fahren wo man möchte), Flexibilität (Fahren wann man möchte), Private Atmosphäre (Fahren mit wem man möchte)

Darauf stellt sich die Frage, wie kann man gleichwertige Bedürfnisse schaffen, dabei sich aber die Kosten für das meist stehende Fahrzeug sparen, und nebenher auch noch das Parkplatz Problem lösen?

Die beantwortung dieser frage ist einfach. Car on Demand.

Vorraussetzungen

  • Kraftfahrzeuge müssen voll Autonom fahren können.
  • Nutzungskosten von Car on Demand muss weniger oder gleich der Besitz-Nutzungskosten sein. Besitz-Nutzungskosten (Fahrzeugkauf, Unterhalt)
    • Anteiliger Wert der Fahrzeugkauf kosten.
    • KFZ-Steuer
    • Versicherung
    • Parkgebüren
    • Reperatur
    • Benzin
    • Verschleiß

Vorhersage

Die Zukunft könnte so aussehen dass wir eine App auf unserem Smartphone haben. Dort können wir einen Zeitpunkt bestimmen wann und wo wir welches Fahrzeug brauchen. Dieses wird dann Pünktlich herfahren. Es wird auch die möglichkeit der Live abholung via GPS Positionsdaten geben. Sowie die auswahl ob man Privat oder Shared fahren möchte.

Es könnte folgende Tarife geben:
  • Shared fahrt mit Ankunfsziel und Fahrgast filter
  • Privat fahrt frei
  • Privat fahrt zeitlich festgelegt
  • Privat fahrt mit Ankunfsziel

Um vor missbrauch jeglicher art zu schützen. Sollten die Kraftfahrzeuge zu jedem Zeitpunkt Zugriff auf das Internet haben, sowie der innenraum Kamera überwacht werden. Wird das Fahrzeug nicht sauber verlassen, kommt eine Reinigungspauschale dazu. Außerdem sollte der innenraum komplett mit Desinfektionsdüse ausgestattet sein. Um vollautomatisch nach jedem Fahrgast den Sitzplatz rein zu halten.

In einer Shared fahrt kann kein bedienfeld am Fahrersitz getätigt werden. Der Fahrersitz ist dann nurnoch ein weiterer Fahrgast sitz. Bei der Privat fahrt kann man selbst fahren, außerdem gibt es die möglichkeit dass das fahrzeug nach dem aussteigen nicht direkt weiter fährt. Wird bei einer Privat fahrt ein Ankunfsziel via Navigationsgerät eingestellt, können Notification kommen ob ein Shared Fahrer welcher auf der Route liegt mitfahren darf. Wenn ja werden die eigenen Kosten gesenkt. Während dieser Pre-Shared fahrt kann auch nur vollautonom gefahren werden. Weitere fahrgäste können auch dann noch nur nach bestätigung hinzukommen.

Folgen

  • weniger Privatfahrzeuge Der Besitz eines Fahrzeugs für den Privaten Sektor wird obsolet. Hauptabnehmer werden Geschäftskunden sein.
  • Autohersteller werden zu Car on Demand betreibern Damit die Autohersteller die fehlenden Verkaufszahlen des Privaten Sektors auffangen können, sollten diese weiterhin den Privaten Sektor bedienen, indem sie große Car on Demand Betreiber werden.
  • mehr freie Parkplätze Es könnte wieder viele Freie Parkplätze geben, oder Parkplätze werden abgebaut. Auch unterirdische Parkhäuser wären möglich.
  • weniger Emissionen Wenn viele Shared Fahrten machen können emissionen gesenkt werden.
  • weniger Kosten für den Privatkunde Wenn viele Shared Fahrten machen können emissionen gesenkt werden.